Coronavirus - Wir sind hier, um zu helfen

Während die Welt ein wenig verrückt spielt, geht bei uns (fast) alles seinen gewohnten Gang und wir sind hier, um zu helfen.

Als Geschäftsinhaber und Betreiber eines kleinen Unternehmens ist uns klar, dass dieser Virusausbruch Auswirkungen auf alle unsere Unternehmen haben wird. Wir hoffen, dass Sie und Ihr Unternehmen die Welle überstehen werden, und wir möchten Sie wissen lassen, dass wir Ihnen in dieser schwierigen Zeit zur Seite stehen.

Ab nächster Woche, wenn nötig auch schon früher, werden wir von Startseite für die absehbare Zukunft. Wir können alle Arbeit Wir werden das tägliche Geplänkel vermissen, aber ich bin mir sicher, dass wir einen Weg finden werden, uns gegenseitig online zu ärgern, und vielleicht schaffen wir dann auch mehr Arbeit! Wir hoffen es 😉 .

Im Folgenden finden Sie eine Liste der wichtigsten Online-Tools, die wir verwenden werden, um den Kommunikationsfluss und unsere Aktionen/Aufgaben zu ordnen:

  • Slack - Unterhaltungen zu organisieren.
  • Skype - um schnell und einfach in Kontakt zu bleiben
  • Trello - für all die To-Do-Listen (Wir würden nicht ohne sie leben!)
  • Vergrößern - ideal für virtuelle Treffen oder Webinare für diejenigen unter Ihnen, die dies in ein Online-Abenteuer verwandeln wollen
  • Google Hangouts - kostenlose Videoanrufe
  • Google Docs - fantastisch für die Zusammenarbeit an Dokumenten. Mehrere Personen können gleichzeitig an einem Dokument arbeiten. Das ist ideal, wenn Sie aus der Ferne an einem Dokument arbeiten.
  • Dropbox - gut für die Speicherung, ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Ihre Dateien überall.
  • Teamviewer - Fernzugriff auf Computer
  • 1Passwort - Passwortmanagement, erweiterte kostenlose Testversion als Antwort auf Covid-19
  • Quickbooks - für die Zeiterfassung
  • Tidio - Website-Live-Chat.
  • Ausschlussklausel - um Ihre E-Mail-Signaturen zu verwalten. Lesen Sie unseren Blogbeitrag über Exclaimer-E-Mail-Signaturen.

Wir wollten Ihnen auch einige hoffentlich hilfreiche Ideen geben, wie Sie Ihre Kunden in den kommenden Wochen auf dem Laufenden halten können. Vielleicht können Sie diese Aufgaben selbst erledigen, aber wenn Sie unsere Hilfe wünschen, lassen Sie es uns einfach wissen:

  • hinzufügen Blog Beitrag(e) auf Ihrer Website, gegebenenfalls mit einem kurzen Link/Banner auf der Homepage.
  • Fügen Sie einen Hinweis in Ihre E-Mail-Signatur ein.
    • Sicherstellen, dass alle überarbeiteten Kontakt die Angaben sind auf dem neuesten Stand.
    • Skype-Handle oder anderes hinzufügen.
    • Fügen Sie einen Hinweis/Link zu verwandten Informationen hinzu, z. B. Blog
  • Halten Sie Ihr Google My Business auf dem neuesten Stand.
    • Blogbeitrag(e) zu Google My Business hinzufügen.
    • Aktualisieren Sie die Geschäftszeiten oder andere Details.
  • Aktualisieren Sie Ihre Social-Media-Kanäle, um Ihre Kunden über die neuesten Nachrichten/Aktualisierungen auf dem Laufenden zu halten
  • Senden Sie eine E-Mail an Ihre Kunden (über Ihr E-Mail-Konto oder Ihre E-Mail-Marketing-Software).
Siehe auch  Preisgestaltung für unsere digitalen Dienste

Wenn Sie besprechen möchten, wie wir Ihnen bei der Umstellung auf die Arbeit von zu Hause aus helfen können, sind wir für Sie da. Kontakt Details, wird unsere Büronummer (0207 112 9117) weitergeleitet an Helen:

Beste Wünsche

Helen, Mann, Lucy & Ashleigh